Treppenbau Diehl.

" Einzigartiges zu schaffen, ist unsere Passion. Dabei handwerklich perfektionierte Meisterwerke herzustellen, unser Anspruch. Für uns sind Treppen Ausdruck von Persönlichkeit. Und die gibt es nicht von der Stange. "

Wir glauben an

Tradition


Trends sind kurzlebig. Tradition hingegen ist beständig. Deshalb sind wir stolz auf unsere Tradition: Auf mehr als 40 Jahre hochwertigen Treppenbau. Auf Mitarbeiter, die sich ganz der Handwerkskunst verschrieben haben. Auf höchste Qualitätsansprüche. Auf modernen Innovationsgeist. Auf Treppen, die es so kein zweites Mal gibt. Und die ebenso beständig sind wie unsere Tradition.

Exklusivität


Treppen sind Ausdruck von Persönlichkeit. Und die gibt es nicht von der Stange. Sie äußert sich in allen Elementen des Treppenbaus: von dezenten Details bis hin zu wuchtigen Wangen. Persönlichkeit ist immer exklusiv. Deshalb werden unsere Treppen exklusiv und individuell für jeden Auftrag entwickelt. Unikate eben – mit echter Persönlichkeit.

Design


Eine Treppe vervollständigt einen Raum. Dank individuellen Designs beweist sie dabei Charakter. So wird sie zum Spiegelbild der Persönlichkeit ihres Besitzers. Unverwechselbar. Einzigartig. Und ein eleganter Blickfang. Mit dem richtigen Gefühl für passende Designs entwickeln wir in Eigenregie und in Zusammenarbeit mit Architekten Treppen, die ins Auge fallen – und im Gedächtnis bleiben.

Handwerkskunst


Qualität liegt im Treppenbau nicht nur im Auge des Betrachters. Sie liegt in der Hand des Erbauers. Denn nur mit hochwertiger Handwerkskunst lassen sich außergewöhnliche Treppen herstellen. Treppen, denen man auf den ersten Blick die Liebe des Handwerkers zu seiner Arbeit ansieht. Und die Begeisterung für seine Kunst. Diese Treppen sind unser Markenzeichen.

Funktionalität


Eine hochwertige Treppe ist die perfekte Kombination aus Design und Funktionalität. Sie verbindet Etagen ebenso wie Stilrichtungen. Sie sorgt für sicheren Tritt – und strahlt Selbstsicherheit aus. Und sie kann bei Bedarf selbst auf engstem Raum den komfortablen Auf- und Abstieg gewährleisten. Weil Design, Materialien und Verarbeitung stimmen und zusammen ein harmonisches Ganzes ergeben.

Individualität


Individualität wird in der modernen Gesellschaft groß geschrieben. Und war im Treppenbau noch nie so facettenreich und spannend wie heute. Mit einer Treppe bekommt ein Raum nicht nur einen funktionalen Aufstieg – sondern ein ganz eigenes Gesicht. Ein Gesicht, dessen Ausstrahlung und Format Sie bestimmen. Ein Gesicht, mit dem Sie sich sehen lassen können.

" Unsere Treppe vervollständigt einen Raum. Dank individuellen Designs beweist sie dabei Charakter. So wird sie zum Spiegelbild der Persönlichkeit ihres Besitzers. Unverwechselbar. Einzigartig. Und ein eleganter Blickfang. "

Unsere Historie

Die Geschichte

Das Unternehmen Treppenbau Diehl steht nicht erst seit heute für hochwertige Handwerkskunst im Einsatz für exklusive Treppenkonstruktionen: Schon seit mehr als 40 Jahren ist unser Betrieb als Spezialist im Treppenbau verankert und fertigt für anspruchsvolle Haus- und Wohnungsbesitzer exklusive Treppenanlagen an. Aus der Taufe gehoben wurde das Unternehmen von Wolfgang Diehl. Seines Zeichens Zimmerermeister, gründete der gebürtige Frankfurter im Mai 1971 seinen eigenen Zimmereibetrieb. Schnell entwickelte sich dann der eigentliche Schwerpunkt des jungen Handwerksbetriebes:

Ab 1976 wurde das Unternehmen sukzessive zu einem Spezialbetrieb für hochwertigen Treppenbau ausgebaut. Dass sich Wolfgang Diehl dabei stets als Vorreiter in der Weiterentwicklung moderner Treppenanlagen sah, zeigt sich nicht nur in den Produkten des Hauses – sondern auch in seiner Tätigkeit im Rahmen der Mitgliedschaft bei der Gesellschaft für Treppenforschung, Scalalogie e.V.. Als gemeinnützige Vereinigung widmet sich diese Fachgesellschaft der Scalalogie, die einen eigenen Wissenschafts- und Forschungszweig darstellt. Ziel der Forschungen ist es, neben den Merkmalen, Vor- und Nachteilen der verschiedenen Materialien im Treppenbau auch Fragen zum Nutzungsverhalten beim Treppensteigen zu untersuchen. Denn, das zeigt die langjährige Erfahrung der Firma Diehl im Treppenbau: Eine Treppe muss immer die optimale Kombination aus Design und Nutzungskomfort sowie Material- und Verarbeitungsqualität bieten. Unter diesem Credo entstehen bei Treppenbau Diehl seit Jahrzehnten Treppenanlagen, die einzigartig und sowohl in der Qualität wie auch im Design exklusiv sind. Individuell entwickelte, als Unikate konzipierte Treppen stellen seit vielen Jahren den Schwerpunkt der Arbeit unseres Unternehmens dar. Diesen Anspruch leben alle Mitarbeiter unseres Handwerksbetriebes – ganz besonders auch der 1984 als Schreinergeselle ins Unternehmen aufgenommene Jürgen Quirin, der im Jahr 2013 die Firma von Gründer Wolfgang Diehl übernahm.

Anstieg der Belegschaft auf mittlerweile zwölf Mitarbeiter

Die fortlaufende, vielfältige und erfolgreiche Umsetzung neuer und einzigartiger Treppenanlagen erfolgt derzeit mit Hilfe von 12 Mitarbeitern. Treppenbau Diehl formt sich weiterhin zu einem Treppenbauunternehmen, welches für kompromisslos einzigartige Treppenanlagen steht.

Übernahme des Betriebes mit sieben Mitarbeitern durch Jürgen Quirin, nach 29-Jähriger Betriebszugerhörigkeit

W.D begibt sich mit 65 Jahren in seinen wohlverdienten Ruhestand und befasst sich fortan mit der Aufzeichnung der Treppengeschichte von der Antike bis in die Neuzeit. Jürgen Quirin tritt nun in seine Fußstapfen und übernimmt den Betrieb mit allen Mitarbeitern. Darauffolgend tritt auch J.Q. der Gesellschaft für Treppenforschung Scalalogie e. V. bei und ist ständig dabei seinem Drang nach neuen Materialien, Formen und Farben im Treppenbau gerecht zu werden.

Konstruktion der ersten Kragarmtreppe

Durch immer modernere und leichtere Bauformen entstand zwangsläufig die erste Kragstufentreppe, die mit Hilfe von Stahlteilen tragfähig und sicher zum Einsatz kam.

Bau der ersten Faltwerktreppe

Nach vielen statischen Testversuchen wurde die erste Faltwerktreppe entwickelt, die sich bis Heute stark durchgesetzt hat. Dies kennzeichnete den Start des modernen Treppenbaus, welcher sich durch die im Laufe der Jahrhunderte entstandenen Treppenformen stetig weiterentwickelte und erprobt wurde.

Austausch der CNC-Maschine gegen ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Nur ein Jahr später – mit dem Marktstart eines hochmodernen 5 Achs-Bearbeitungszentrums - wurde die 4-Achsige Maschine durch dieses ersetzt. Somit stand der Einzigartigkeit und Vielfalt neuer Treppenformen nichts mehr im Wege.

Übername der Werkstattleitung durch Jürgen Quirin

Nach dem der Schreiner Jürgen Quirin die letzten 6 Jahre mit wachsender Begeisterung seine CNC und CAD Kenntnisse vertiefte, übernahm er die Arbeitsvorbereitung und die Werkstattleitung.

Austausch der 3-Achsfräse gegen eine 4-achsige CNC-Maschine

Mit jeder einzelnen Treppe stellte sich W.D. der Herausforderung, extravagante Kundenwünsche zu erfüllen und dabei stets hochwertige und einwandfreie Werke abzuliefern. Um dies in Zukunft auch zu optimieren, wurde die 3-Achsige CNC-Maschine gegen eine 4-Achsige ausgetauscht.

Anschaffung der ersten CNC 3-Achsfräse, bau der ersten Glastreppe

Die erste CNC-Tischfräse wurde sofort ab dessen Marktstart erworben. So konnten beispielsweise die Stufeneinstemmungen fortan per Computer durchgeführt werden. Durch die genaue Maßhaltigkeit dauerte es nicht lange bis die ersten Glasstufen eingebaut wurden.

Ausbau zum Spezialbetrieb für Treppenbau

Nach fünf Jahren Holzbaupraxis wird der Betrieb zum Spezialbetrieb für Treppen. Wolfgang Diehl stellte sich mit Freuden den ständig wachsenden Anforderungen des Zeitgeistes. Zusätzlich schloss sich W.D. der Gesellschaft für Treppenforschung Scalalogie e. V. an, die er Heute weiterhin als Vorsitzender leitet.

Gründung eines Zimmereibetriebes druch Wolfgang Diehl

In der angehenden Frankfurter Zimmerei Westenberger erlernte Wolfgang Diehl während seiner Ausbildung den Treppenbau - dies sollte die Grundlage für sein weiteres Tun werden.

Das Team

Jürgen Quirin Geschäftsinhaber


Jürgen Quirin ist seit 2013 Firmeninhaber von Treppenbau Diehl. Er zeichnet verantwortlich für Kundenakquise und Beratung. Außerdem fallen Planung und Angebotserstellung in sein Aufgabengebiet.

Marlies Quirin Geschäftsführung


Marlies Quirin ist als Verantwortliche für die Buchhaltung sowie in der Angebots- und Rechnungserstellung bei Treppenbau Diehl tätig.

Paulo Teixeira Mitarbeiter


Paulo Teixeira ist unser Hauptschweißer. Er ist geprüft nach EN 1090 und sein Spezialgebiet ist die Bearbeitung von Edelstahl.

Jose Pereira Dinis Mitarbeiter


Jose Pereira Dinis ist als geprüfter Schweißer im Stahlbau sowie im Holzbau tätig. Sein Spezialgebiet ist die Herstellung und Montage hochwertiger Kragarmtreppen.

Vitor Ferreira Mitarbeiter


Vitor Ferreira ist unser wichtigster Oberflächenspezialist. Er sorgt für schöne und haltbare Oberflächen auf allen Treppenanlagen.

Antonio Abadesso Mitarbeiter


Antonio Abadesso ist geprüfter Schweißer. Er montiert Metall- und Holztreppen, inklusive Betonbelegung.

Tiago Dias Faria Mitarbeiter


Tiago Dias Faria leistet bei der Montage aller Treppen wertvolle Hilfestellung und bildet sich schwerpunktmäßig in der CNC-Technik weiter.

Paulo Dantas Ornelas Mitarbeiter


Paulo Dantas Ornelas ist Oberflächenspezialist. Er lackiert, ölt und veredelt die Oberflächen mit Flüssigmetall.

El Hassan Lazaare Mitarbeiter


El Hassan Lazaare ist in der Endfertigung der Treppen und Geländer tätig. Sein Spezialgebiet ist die Herstellung von Faltwerktreppen und das Entknarren von Bestandstreppen.

Simon Jäger Mitarbeiter


Simon Jäger ist zuständig für Zuschnitt und Stufenverfeinerung. Er befindet sich im Meisterlehrgang und beherrscht die CNC-Technik.

Jorge Pereira Dinis Mitarbeiter


Jorge Pereira Dinis arbeitet ebenfalls in der Endfertigung der Treppen und Geländer. Sein Spezialgebiet ist die Krümmlingsherstellung.

Mario Marques Mitarbeiter


Mario Marques ist unser Spezialist für das Anheben abgesackter Treppen. Außerdem montiert er Holztreppen und belegt Betontreppen.

Du Komm in unser Team!


Wir gehören zu den Besten der Branche. Weil die Besten bei uns arbeiten. Wenn Hobel, Stemmeisen und Schleifpapier für dich keine Arbeit, sondern pure Leidenschaft sind, bist du bei uns richtig. Werde ein Teil von uns und baue die kompromisslosesten Treppen Unikate Deutschlands.